Sie sind hier

Informazioni INNcontri 4/2020

Liebe Mitglieder und Freunde von INNcontri,
der anhaltende Gesundheitsnotstand zwingt uns leider, unsere Aktivitäten für einige Zeit auszusetzen. Viele interessante laufende Projekte werden daher verschoben.
Unsere Kulturreise, die uns in diesem Jahr in eines der besonders betroffenen Gebiete geführt hätte, wird leider auch nicht stattfinden.
Wir denken in diesem Moment insbesonders an alle italienischen Bürger, die gegen die Verbreitung des Virus kämpfen. Wir denken an die von der plötzlichen Trauer betroffenen Familien, vor der die Einschränkungen, die wir in unserem täglichen Leben ertragen müssen, in einem anderen Licht erscheinen. Wir stehen natürlich auch allen unseren Mitgliedern und FreundInnen nahe; wir hoffen, dass es ihnen gut geht und wünschen, dass sie sich vor Ansteckungen hüten und die von den Behörden beschlossenen Maßnahmen befolgen.

Um euch ein wenig Freude und Abwechslung zu bereiten, haben wir euch gleich auf der Startseite unserer Webseite den Link zur Aufzeichnung der Generalprobe der Veranstaltung “Eppure Italia è una parola aperta” angegeben, die INNcontri in Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum der Universität Innsbruck anlässlich der Woche der italienischen Sprache in der Welt im November 2019 organisiert hat.

Wer nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen konnte, hat somit jetzt die Gelegenheit, von unserer Webseite aus die szenische Darstellung dieses berührenden Gedichtes von Erri de Luca zu erleben. Der immer aktuelle Inhalt zum Thema Migration wird von den zwei jungen Schauspielern Beatrice Festi e Andrea Volpi in beeindruckender Interpretation dargestellt. Wir erinnerrn daran, dass das Buch (welches auch andere Texte enthält) erst kürzlich von Verlag Feltrinelli wieder aufgelegt wurde: “Solo andata. Righe che vanno troppo spesso a capo”.

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass - wenn alles gut geht - unsere nächste Veranstaltung am Donnerstag, den 4. Juni 2020 um 19:00 Uhr in der Claudiana (Herzog-Friedrich-Straße 3, 2. Stock) stattfinden wird. Der Sänger und Geschichtenerzähler Nando Brusco wird unter dem Titel “TAMBURO è VOCE...” im Wechselspiel mit seiner Rahmentrommel Geschichten singen und vortragen.

E' il passato che riaffiora sulla pelle di un tamburo.
Un intreccio di suoni e di storie.
Dai Pescatori di Amantea ai Contadini di Melissa.
Tamburo è Voce è un momento di narrazione e ritmo.
L'affresco di una Calabria affascinante e contraddittoria.
Un viaggio nella memoria orale.
Fra mito e realtà.
Fra voce e tamburo
 
Schaut doch wieder einmal auf unserer Webseite vorbei. Ein Blick in die Fotogalerien zu unseren Reisen und Tagesfahrten ermöglicht wenigstens einen virtuellen Ausflug zu Erlebnissen und schönen Plätzen, die wir in beinahe 20 Jahren besucht haben ... bis weitere Reisen wieder möglich sein werden.
Wir hoffen sehr, dass es uns bald wieder möglich sein wird, interessante Veranstaltungen zu organisieren und wir wüschen euch bis dahin alles Gute. Das wird schon wieder.

Saverio Carpentieri e Carla Festi
per l’associazione culturale INNcontri